Cholita

Cholita ist die Bezeichnung für indigene Frauen in Bolivien und Peru. Die Cholitas prägen das Straßenbild des andinen Hochlands. Ihre traditionelle Kleidung besteht aus mehreren Lagen knöchellanger Röcke, dazu Strickjacken und Kittelschürzen, wärmende Schultertücher und imposante Hüte, unter denen ihre langen schwarzen Zöpfe zum Vorschein kommen. Diese wärmende Garderobe ist auf die klimatischen Verhältnisse des andinen Hochlands abgestimmt. Wir haben diese Namen für unseren Verein gewählt, weil die Cholitas und ihre Familien im Mittelpunkt der meisten Projekte des Vereins stehen werden.

Der Verein Cholita e.V. wurde im Frühjahr 2007 gegründet und ist auf Spenden und Mitgliedsbeiträge angewiesen, um Aktionen vor Ort - in Bolivien und Peru - durchführen zu können.

Cholita e.V. ist seit 06. Mai 2007 als Verein beim Amtsgericht Dortmund eingetragen und seit dem 18. Mai 2007 beim Finanzamt Dortmund als gemeinnützig anerkannt.

Finanzamt Dortmund-Ost
Steuernummer: 317/5942/2144
Eingetragen im Vereinsregister beim Amtsgericht Dortmund unter der Nummer: 6094